Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Christine Böckmann magdeburg.de.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Studientag: Kann ich gewaltfrei auf menschenfeindliche und rassistische Parolen reagieren?

25. Nov 2017 – 10:00 Uhr  bis 25. Nov 2017 – 18:00 Uhr , 

Veranstaltungsort:
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen, 
Bernestr. 5, 45127 Essen 

Christine Böckmann will bei diesem Studientag mit den Teilnehmerinnen/Teilnehmern Handlungstrategien entwickeln und ausprobieren, wie sie gewaltfrei auf menschenfeindliche und rassistische Parolen reagieren können.

Ich hab ja nichts gegen Deutsche, aber die haben immer so viele Vorurteile." Diese oder ähnliche Redewendungen, in denen Menschen diskriminiert, ausgegrenzt oder abgewertet werden, begegnen uns leider häufiger und überraschend im Alltag, einigen am Kaffeetisch, anderen in öffentlichen Situationen oder bei der Arbeit. Wie können wir da angemessen und gewaltfrei reagieren? Und was können wir in einer solchen Situation erreichen? Bei diesem Studientag wollen wir Situationen aus der eigenen Erfahrung anschauen, Handlungsstrategien entwickeln und mit verschiedenen Methoden Argumentations- und Reaktionsmöglichkeiten ausprobieren.

Die Referentin, Christine Böckmann vom Verein Miteinander eV, setzt sich seit vielen Jahren für Demokratie und Menschenrechte ein. Sie ist Mitinitiatorin der "Meile der Demokratie", die im Januar dieses Jahres in Magdeburg bereits zum 9. Mal stattfand. 8.000 Teilnehmer setzten ein Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit in der Stadt, in der Neonazis immer wieder versuchen, den Jahrestag der Zerstörung Magdeburgs während des Zweiten Weltkriegs für ihre Zwecke zu missbrauchen. 

Teilnahme-Gebühren:
für pax christi-Mitglieder 20,00 €,  für Nicht-Mitglieder 30,00 €

Zahl der Teilnehmerlinnen:
beschränkt auf 14

Anmeldung:
verbindlich schriftlich oder per E-Mail bis zum 15.11.2017 an:

      pax christi Diözesanverband Essen
      Alfred Keienburg, Humboldtstr. 276, 45149 Essen
      alfred.keienburg@posteo.


Veranstalter:
pax christi Diözesanverband Essen und
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung  Region Essen

 

 

Zeiten

  • Von:
    25. Nov 2017 – 10:00 Uhr
  • Bis:
    25. Nov 2017 – 18:00 Uhr

Adresse

  • Veranstaltungsort:
    Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen, 
    Bernestr. 5, 45127 Essen