Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Essener Friedensforum.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Programm der VHS und des Essener Friedensforums Frühjahr 2022

16. Feb 2022 – 19:00 Uhr , Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, Essen

Veranstaltungen Frühjahr 2022

Europas Weg zur militärischen Großmacht
Seit Jahren bemühen sich politische, wirtschaftliche und militärische Eliten Westeuropas, die EU zu einer Großmacht zu entwickeln. Zu diesem Zweck verfolgt die EU schon lange eine Geostrategie, die primär auf die  Ausweitung des Einflussgebiets und den Aufbau umfassender militärischer Fähigkeiten setzt.
In jüngster Zeit nimmt die „Militärmacht Europa“ unter französischer und insbesondere deutscher Führung in erstaunlichem Tempo Gestalt an. Auf der Grundlage einer neuen Globalstrategie wurde mit einem EU-Rüstungshaushalt, neuen Militärstrukturen und einem europaweiten Rüstungsmarkt das Vorhaben entscheidend voran gebracht.
Die Referentin ist Soziologin und Vorstandsmitglied der Informationsstelle Militarisierung (IMI).
Claudia Haydt
Mittwoch, 16. Februar, 19-21 Uhr, entgeltfrei, VHS

Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst 
Vermutlich merken viele Menschen nicht, wie sehr sie täglich Opfer gezielter Meinungsmanipulation werden. Die Kampagnen zur Beeinflussung unseres Denkens sind so geschickt angelegt, dass sie schwer zu durchschauen sind. Deshalb ist es sinnvoll zu lernen, wie wir manipuliert werden. Der Referent hat viele konkrete Fälle gezielter Manipulation und deren Methoden studiert. Er vermittelt Kenntnisse über  das Manipulationsgeschehen und die Hoffnung, dieses durchschauen zu lernen. Der Referent ist Autor des Bestsellers „Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst“ und Herausgeber der NachDenkSeiten.
Albrecht Müller
Mittwoch, 16. März, 19-21 Uhr, entgeltfrei, VHS


Wege zum Frieden

Eugen Drewermann warnt eindringlich „Glauben Sie niemals der Propaganda, dass Krieg Frieden bringt und Rüstung Sicherheit“. Kriege haben immer Flucht und Vertreibung, Elend und Hunger zur Folge und zerstören die Lebensgrundlagen unseres Planeten. Die hohen Rüstungsausgaben müssen für Maßnahmen eingesetzt werden, die ein Überleben der gesamten Menschheit in Frieden, Solidarität und Gerechtigkeit ermöglichen. Dr. Drewermann zeigt Wege zum Frieden auf, die einzige Möglichkeit menschlichen Überlebens.
Der Referent ist Theologe, Psychoanalytiker und Verfasser zahlreicher Publikationen.
Dr. Eugen Drewermann
 
Mittwoch, 18. Mai, 19-21 Uhr, entgeltfrei, VHS

Sneak Lecture – Überraschungsthema: Was bewegt uns aktuell im politischen Geschehen?
Das Thema für diesen Veranstaltungsabend ist  bewusst offen gelassen. Referent/in und Inhalt werden zeitnah nach aktuellen politischen Ereignissen festgelegt und rechtzeitig über den Verteiler des Essener Friedensforums, die VHS und die Presse bekannt gegeben.
Überraschungsreferent/in
Mittwoch, 15. Juni, 19-21 Uhr, entgeltfrei, VHS

Bitte nutzen Sie den Download für weitere Informationen!


 

Dateien zum Download

Zeiten

  • 16. Feb 2022 – 19:00 Uhr

Adresse

  • Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, Essen

Dateien zum Download